Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.

 
  • Home
  • Die nudelwelt
  • Die speisenkombinationen

Die speisenkombinationen

Die aus einem Gemisch von Hartweizengries und Wasser bestehenden Nudeln kann als "bearbeiteter Weizen" wegen ihrer Einfachheit und Natürlichkeit ihrer Zutaten bezeichnet werden. Sie enthalten weder Färbungsmittel, noch Konservierungsmittel, noch chemische Zusätze noch Salz.

Hinsichtlich der Nährungsaspekte sind die wichtigen Bestandteile ein fettarmes und leicht bekömmliches Nahrungsmittel und gleichzeitig für diejenigen geeignet, die sportlich und geistig aktiv sind und viel Energie benötigen.

Da die Nudeln niemals allein verzehrt, sondern mit anderen Zutaten oder Würzungen kombiniert werden, erhöht sich der verbesserte Nährungswert aufgrund der sogenannten "Ergänzungsprozess". Dies erfolgt zum Beispiel, wenn man die Nudeln mit Käse kombiniert und somit die Milchproteine aufnimmt oder wenn man die Nudeln mit Fleischragout kombiniert. Das Ergebnis dieser Kombinationen ist ein komplettes Nahrungsmittel, das perfekt hinsichtlich der Kalorien und der Kalorienaufnahme in Prozenten ausgedrückt, und welche aus den drei energetischen Nahrungsmitteln stammen, respektiert wird (Proteine, Fette und Zucker), die von den Ernährungsberatern aus aller Welt als sehr gut betrachtet werden.

Die italienische Nudeltradition hat die Kombination von Nudeln mit Zutaten in den letzten Jahren perfektioniert. Jeder Nudelsorte ihre Zutat. Der Geschmack und die Phantasien sind zweifellos eine persönliche Sache, aber generell ist die Kombination von Nudeln mit Soße und mit allgemeinen Hinweisen je nach Benutzung der trockenen Nudeln (glatt oder gerillt, lang oder kurz) oder Eiernudeln (lang oder kurz und flach) gültig.

Es ist empfehlenswert, rohe oder gerillte Nudelsorten mit sanften und gleitenden Soßen zu benutzen, damit die Zutat besser aufgenommen wird. Dagegen ist die glatte Nudelsorte besser für konsistente und bindenden Zutaten. Die getrocknete lange Nudelsorte (Spaghetti,Bucatini, Linguine usw.) eignen sich gut für Tomatensoße, Fisch und Gemüse, aber auch mit grünen Soßen (Pesto- Olivenöl, Basilikum, Knoblauch, Pinienkernen und Käse) und hellen Soßen mit Weichkäse. Die gedrehten Nudelsorten (Celentani, Fusilli, Ziti usw.) sind für Tomatensoße und Gemüse geeignet. Die kurze Nudelsorten (Maccheroni, Rigatoni, Pennette, Penne, Pipe, Sedani, Garganelli usw.) sind für Ragout und Verkochtes oder Gemüsesoßen geeignet. Die flache Nudelsorten (Lasagne, Farfalle usw.) sind für cremige Soßen, Gemüsesoßen und Käse geeignet

Valdigrano di Flavio Pagani srl

via Borsellino, 35/37
25038 Rovato (BS)
Italy
T. +39 030 7704444
F. +39 030 7720913
P.IVA/VAT IT01960850988

Folgen sie uns auf

Design by: Artefice Group